Leuchtensets – Geschäft etwas kleiner, aber Kunde zufrieden

Apr 23, 2010 No Comments by

Heute hatte ich die Anfrage eines Kunden der wollte ein Display mit 6 T 5 Leuchtstoffröhren à 54 Watt ausleuchten. Dazu hatte er schon fast 6 von meinen Leuchtensets gekauft, die ich auf der Seite hab. Das sind längliche Metallleisten mit einen Vorschaltgerät und zwei Fassungen für die Leuchtstoffröhre drauf. Kostet per Stück 95,90 Euro, wären also rund 600 Euro.  Dummerweise hat er nicht gesehen, dass es die Teile auch in zweiflammig gibt. Das heißt, ein Vorschaltgerät (das Vorschaltgerät ist das teure an der Geschichte) speist zwei Röhren.  Die zweiflammigen Leuchtensets bestehen also aus zwei Leisten mit einen Vorschaltgerät. Die Leisten sind untereinander verkabelt (40 cm Abstand). Der Witz an der Sache ist, dass die zweiflammigen nicht viel mehr kosten als die einflammigen.  Da ich gemerkt hab, dass die Leuchtstoffröhren nah nebeneinander montiert werden, hab ich den Kunden darauf hingewiesen. Natürlich hat er dann 3 Zweiflammige Leuchtensets gekauft. Für 300 statt 600 Euro.

Allgemein

About the author

Tim Wunstorf ist Experte für gewerbliches Licht.
No Responses to “Leuchtensets – Geschäft etwas kleiner, aber Kunde zufrieden”

Leave a Reply